kerker – Aktuell

Lehrlinge dringend gesucht

"Immer mehr junge Menschen entscheiden sich für ein Studium. In Bayern gab es 2002 rund 220.000 Studenten. Heute sind es fast 390.000. Aber ist eine akademische Ausbildung immer der bessere Weg und wie sind die Konsequenzen für das Handwerk bei dieser Entwicklung?"

Auf diese und viele weitere Themen geht der spannende Bericht vom Bayerischen Rundfunk intensiv ein. Wer dieses Thema auch von verschiedenen Blickwinkeln betrachten möchte, sollte sich auf jeden Fall den Beitrag dazu in „Kontrovers“ ansehen. Vor allem bei mittelständischen Unternehmen, wie wir es sind, wird diese Veränderung deutlich spürbar, unsere Gegenmaßnahmen werden im Video auch aufgezeigt.

Hier gibt es das Video auf YouTube:

Wer zu diesem Thema nachlesen möchte findet auf der BR24-Seite einen Artikel:
https://www.br.de/nachrichten/lehrlinge-dringend-gesucht-100.html

Bad aus einer Hand

Wer kennt Sie nicht auch noch, die Farben der Badezimmer in den 70er Jahren? Wie schön sie damals auch waren, irgendwann darf es mal was Neues sein.

Bei unserer Badsanierung aus einer Hand, bei der alle Gewerke über uns koordiniert werden, spielen neben Design und Funktionalität natürlich auch die Kundenwünsche eine große Rolle.

Wo früher das moosgrüne Stand-WC war, haben wir eine barrierefrei Duscheinheit mit bodengleicher Dusche, Unterputz-Thermostat und Brausestange mit Halte- und Ablagefunktion montiert. Das WC als wandhängende Ausführung sitzt nun am ehemaligen Duschplatz und der Heizkörper wanderte unter das Fenster.

Durch das vorgefertigte GIS Montagesystem konnten wir den Bauablauf verkürzen und in insgesamt 16 Arbeitstagen das neue Komplettbad an unseren Kunden aus Landsberg am Lech übergeben.

Wir freuen uns sehr über diese gelungene Zusammenarbeit und wünschen viel Spaß mit dem neuen Bad!

Neubau einer Gewerbehalle

Der Familienbetrieb ikusto GmbH in Untermeitingen ist für die Verarbeitung thermoplastischer Kunststoffe bekannt.

Das starke Wachstum in den vergangenen Jahren hat dazu geführt, dass die ikusto GmbH an ihre räumliche Grenzen in der aktuellen Produktionshalle gestoßen ist. Somit wurde neben der bestehenden Halle eine neue Produktionshalle mit 1.200 m² errichtet.

Damit der Energiebedarf umwelt- und ressourcenschonender gedeckt werden konnte, wurde von uns ein energetisches Konzept umgesetzt.

Folgende Leistungen wurden in diesem Projekt von unserer Seite umgesetzt:

  • Planung und Koordination unserer Gewerke (Heizung, Kälte, Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik sowie Sanitär)
  • Gas-Brennwertkessel | Nennwärmeleistung: 115 kW
  • BHKW | thermische Leistung: 100 kW / elektrische Leistung 50 kW
  • Pufferspeicher Heizung mit 4.000 Liter
  • Absorptions-Kälteanlage | Kaltwasser Kreislauf: 76 kW
    Kühlwasser Kreislauf: 185 kW / Heißwasser Kreislauf: 109 kW
  • Kompressionskältemaschine | Kälteleistung: 125 kW
  • Pufferspeicher Kälte mit 2.000 Liter
  • Rückkühler mit Sprühbefeuchter mit einer Leistung von ca. 337 kW
  • Plattenwärmetauscher 200 kW
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (Heizung und Kälte)
  • Sanitäre Anlagen mit kompletter Verrohrung
  • Raumentlüftung der WC-Anlagen
  • Verrohrung der Druckluft im Neubau

Für uns war dieses Projekt eine weitere Herausforderung in Sachen Energieeffizienz für Gewerbebetriebe. Wir sind stolz dieses Projekt positiv abschließen zu können und wünschen der Familie Frank mit Belegschaft für die Zukunft nur das Beste!

Frühlingsfest 2018

Am Sonntag, den 18. März 2018 fand das Frühlingsfest in Schwabmünchen statt. Für unsere Stammkunden wurden bereits ab 10 Uhr die Tore unserer neuen Halle geöffnet und ein kleiner Frühstücksbrunch serviert. Bis zum eigentlichen Beginn des Frühlingsfestes um 12:30 Uhr konnte auf spezielle Fragen in einer kurzen Beratung eingegangen werden und die verschiedenen Ausstellungsexemplare unserer Partnerfirmen in Ruhe betrachtet werden.

Folgende Firmen hatten Ihre Produkte ausgestellt: Fliesen Schweier, Viessmann, Vaillant, Duravit, Geberit, Zehnder, Grünbeck und Sport Berger mit seinen Elektrobikes. Dabei wurde auf faszinierende Systeme wie Brennstoffzellen, Wärmepumpen und Photovoltaik zur Eigenstromnutzung eingegangen. Den ganzen Tag über waren unsere Berater vor Ort um bei auftauchenden Fragen Rede und Antwort zu stehen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für das Gelingen dieses tollen Frühlingsfestes!

Kurzzeitpflege in Fuchstal-Leeder

Im Landkreis Landsberg ist die Nachfrage nach Pflegeplätzen steigend, deshalb entschied sich die Mobile Pflege Fuchstal (Familie Gürster-Rommeley) für den Neubau von 16 Kurzzeitpflegeplätzen in Fuchstal-Leeder, in dem eine Pflege für Senioren bis 4 Wochen möglich ist.

Bei der detaillierten Planung entstanden 16 Einzelzimmer mit 8 von uns ausgestatteten Bädern, davon 4 rollstuhlgerechte und 4 barrierefreie Bäder nach DIN 18040. Ebenso wurde bei der Planung der bayerische Rahmenhygieneplan für Infektionsprävention in Heimen berücksichtigt.

Die ebenfalls von uns installierte Heizungsanlage nach KfW 40 Standard ist an die örtliche Nahwärmeversorgung angebunden. Ein dezentrales Wohnraumlüftungsgerät für jedes der modern ausgestatteten Zimmern, sorgt für ein gutes Raumklima und Wohlbefinden. Auch die hygienisch unbedenkliche Frischwassertechnik nach aktuellem Stand der Trinkwasserverordnung war ein wichtiger Bestandteil der Planung.

Wir sind stolz dieses Projekt begleitet und vollendet zu haben und wünschen für die Zukunft alles Gute!

Weitere Infos zur Kurzzeitpflege finden Sie unter www.mobile-pflege-fuchstal.de.

Neubau BiLL in Landsberg

Vor kurzem wurde ein ganz besonderes Projekt fertiggestellt – die Beschäftigungsinitiative Landsberg am Lech, kurz „BiLL“. Die soziale Werkstatt mit acht Einzimmerapartments für hilfsbedürftige Mitmenschen wurde im Zeitraum September 2016 bis August 2017 errichtet.

In dem Neubau wurde moderne Heiztechnik mit Brennwertnutzung, eine zentrale Trinkwassererwärmung über eine Frischwasserstation, sowie Raumtemperierung über Fußbodenheizung im kompletten Gebäude verbaut. Außerdem wurden Vorbereitungen zur Nutzung von Solarenergie getroffen, die Energiespeicherung erfolgt über groß dimensionierte Pufferspeicher.

Im Werkstattbereich wurden die Sozialräume von uns Sanitär ausgestattet, sowie die Einzimmerapartments mit WC, Waschtisch und großzügigem barrierefreien Duschbereich versehen. Unser Baustellentechniker Christian Raulf hatte die Durchführung der Rohinstallation Sanitär und Heizung unter seiner Aufsicht. Die Installation der Heizzentrale wurde von unserem Techniker Franz Ruf übernommen.

In der neuen BiLLArt-Werkstatt werden aus alten gebrauchten Dingen besondere und kreative Stücke mit einer einzigartigen Geschichte von Mitarbeitern mit Handicap in liebevoller Handarbeit hergestellt. Die BiLL freut sich natürlich sehr über einen Einkauf, ehrenamtliche Arbeit sowie Geld- und Sachspenden, damit Ihre Arbeit weiter so erfolgreich ausgeübt werden kann.

Wir freuen uns, mit dem Neubau einen Beitrag zum Gesamten geleistet zu haben und wünschen der BiLL mit dem neuen Gebäude alles Gute!

Infos zur BiLL: www.bi-ll.de

Neue Lagerhalle

In der Augsburger Straße 63 (zwischen THW und Wertstoffsammelstelle) entsteht aktuell unsere neue Lagerhalle mit Werkstatt, Technik-Ausstellungsbereich und Schulungsraum.

Die Energieversorgung erfolgt über eine Grundwasser-Wärmepumpe und eine Photovoltaik-Anlage mit 30 kWp, ausgestattet mit einem Batteriespeicher zur Stromspeicherung und Eigenstromnutzung. Im Einfahrtsbereich entsteht ein Solar-Carport mit Stromtankstelle für betriebseigene Elektrofahrzeuge, z.B. für den neuen Elektro-Gabelstapler.

Mit der Nutzung der PV-Anlage streben wir einen Eigenversorgungsgrad (Autarkiegrad) von min. 60 % an.

VORANKÜNDIGUNG 12. März 2016: „Die Nacht der Verführung“

Zum dritten Mal veranstalteten wir mit unserem Nachbarn Einrichtungshaus Bruckner „Die Nacht der Verführung“. Dabei wurde das Möbelhaus wieder in einen Gourmet-Tempel mit Casino-Flair und Partyzone verwandelt. Wir betreiben die exklusive Champagner-Bar und hielten einige Überraschungen bereit.

» Hier können Sie die letzten Veranstaltungen auf sich wirken lassen.

Augsburger Immobilientage vom 19. – 21. Februar 2016

Vom 19. – 21. Februar 2016 fanden die Augsburger Immobilientage statt. Diese Messe bietet eine Vielzahl an Themen rund um das Bauen und Sanieren. Wir waren zum ersten Mal vertreten und präsentierten speziell zwei unserer Leistungsbereiche:

Alles aus einer Hand – Bäder, Gäste-WCs und Wellness-Bereiche

Haustechniksysteme – Intelligente Lösungen für Eigenstromnutzung mittels Stromspeicherung und effiziente Regelsysteme